receives

Analyse

Nomura traut sich wieder ins Haifischbecken

Donnerstag, 13. Juni 2013, 05:16 Uhr

Gespenstische Stille herrscht im großen Handelssaal in Midtown Manhattan. Die Telefone sind nicht angeschlossen, die Bildschirme dunkel. Stille schwebt durch den Raum, der normalerweise vom Lärm derer erfüllt ist, die Wertpapiere kaufen und verkaufen.

Vor einigen Wochen war ich dort, im Handelssaal von Nomura. Es fühlte sich wie eine Geisterstadt an, ein verlassener Außenposten in einem vergessenen Krieg. Doch in ein paar Tagen wird...