Wirtschaft

Inflation in der Eurozone steigt leicht an

Freitag, 14. Juni 2013, 11:03 Uhr

Die Inflation im Euroraum ist im Mai wegen höherer Preise für Lebensmittel und Strom wieder etwas gestiegen. Im April war der Preisdruck noch auf das niedrigste Niveau seit drei Jahren gesunken war. Die Jahresteuerung stieg auf 1,4 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat auf Basis endgültiger Berechnungen mitteilte und damit die Vorabschätzung bestätigte.

Im April war die Rate auf 1,2 Prozent und damit den tiefsten Stand seit Februar 2010 gefallen. Im März hatte die Jahresteuerung noch bei 1,7 Prozent gelegen. Auf...