Unternehmen

Annington arbeitet auf Börsengang im Juli hin

Mittwoch, 8. Mai 2013, 09:18 Uhr

Einer der größten Mietwohnungskonzerne in Deutschland nähert sich mit großen Schritten seinem Börsengang. Für Juli plant die Deutsche Annington Immobilien GmbH die Erstnotiz. Die Vorzeichen für ein solches Vorhaben sind günstig: Die Mieten in Deutschland klettern kräftig, und die Nachfrage nach Aktien mit attraktiven Renditen bleibt angesichts von historisch niedrigen Zinsen rege.

Trotzdem kommt das Unternehmen, das 200.000 Wohnungen in der Mitte und im Westen Deutschlands besitzt, vielleicht etwas spät. Der Markt könnte...