Unternehmen

Spanien findet Käufer für Banco de Valencia

Mittwoch, 28. November 2012, 10:15 Uhr

Die spanische Regierung hat endlich einen Käufer für die gebeutelte Banco de Valencia gefunden. Die Caixabank – Spaniens nach Bilanzsumme drittgrößtes Finanzinstitut – zahlt die symbolische Summe von einem Euro. Die Übernahme erfolge nach einem beschleunigten Auktionsverfahren, erklärte der spanische Rettungsfonds.

Die Banco de Valencia zählt zu vier Geldhäusern, die von der Regierung in Madrid im vergangenen Jahr verstaatlicht wurden. Ziel des von der EU finanzierten Unterfangens war die finanzielle Bereinigung des schwer...