Unternehmen

VW hält chinesischem Partner FAW die Stange

Donnerstag, 29. November 2012, 08:39 Uhr

PEKING - Volkswagen und sein chinesischer Joint-Venture-Partner FAW haben ihren Streit um Patente beigelegt. Wie der deutsche Konzern mitteilte, hätten VW-Chef Martin Winterkorn und FAW-Präsident Xu Ji jüngst bei einem Treffen alle Vorwürfe auf Patentklau ausgeräumt.

Im Sommer hatte es Berichte gegeben, nach denen VWs chinesischer Partner FAW ein Getriebe und einen Motor der Deutschen kopiere. Volkswagen hatte damals deutlich gemacht, illegalen Technologietransfer nach China nicht hinnehmen zu wollen, und damit die...