Samstag, 8. Juni 2013, 15:38 Uhr

Chinas Politiker zu Besuch in Amerika

Chinas neuer Staatschef Xi Jinping traf am Freitag und Samstag US-Präsident Barack Obama in Kalifornien - wie immer Anlass für ein Erinnerungsfoto. Wir blättern zurück im Album der amerikanisch-chinesischen Beziehungen.

image

1979: Der chinesische Vize-Premier Deng Xiaoping besucht die USA nach der Normalisierung der Beziehungen. Sein Bild mit Cowboyhut beim Rodeo in Texas ging in die Geschichtsbücher ein. Associated Press

image

1997: Mit seinem Besuch in den USA leitet Präsident Jiang Zemin acht Jahre nach dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens diplomatisches Tauwetter ein. In der Kolonialstadt Williamsburg trägt er einen Dreispitz. Adrin Snider/Newport News Daily Press/Associated Press

image

2002: US-Präsident George W. Bush und seine Frau Laura begrüßen Jiang Zemin und seine Gattin Wang Yeping auf der Bush-Ranch im texanischen Crawford. Zuvor hatte sich China im Krieg gegen den Terror auf die Seite der USA gestellt. Zum gemeinsamen Abendessen wurde gegrillt. Rod Aydelotte-Pool/Getty Images

image

2006: Bei seinem ersten USA-Besuch bekommt Präsident Chinese Hu Jintao keinen Staatsempfang. Auf dem Rasen des Weißen Hauses protestieren zudem Falun-Gong-Anhänger. Mannie Garcia/Associated Press

image

2011: Diesmal wird Hu von Barack Obama mit militärischen Ehren empfangen, obwohl die Spannungen zwischen beiden Ländern zunehmen. Getty Images

image

2013:Präsident Barack Obama und der neue chinesische Staatschef Xi Jinping treffen sich in Kalifornien. AFP/Getty Images