Unternehmen

Griechenland-Abenteuer beschert Credit Agricole Rekordverlust

Freitag, 9. November 2012, 08:21 Uhr

Der verlustträchtige Verkauf der griechischen Tochter Emporiki hat die französische Großbank Credit Agricole im dritten Quartal tief in die roten Zahlen abrutschen lassen. Der Verlust war mit 2,85 Milliarden Euro so hoch wie nie zuvor und wesentlich größer als von Analysten erwartet. Im Vorjahreszeitraum hatte die Bank noch einen Gewinn von 258 Millionen Euro erzielt.

Die nach Marktwert drittgrößte französische Bank hatte ihre ungeliebte Tochter im Oktober für einen symbolischen Euro an die griechische Alpha Bank...