Donnerstag, 20. Dezember 2012, 16:14 Uhr

Schiff ahoi - Wohnen an der Steilküste von Kalifornien

image

Zwischen Los Angeles und San Diego liegt Dana Point auf einer schmalen Landzunge. Zwischen den steilen Felsen finden sich feine Sandstrände, auf den Felsen Anwesen wie unser Haus der Woche. Danny Kim

image

"Fährt man von LA Richtung Süden, ist das hier der erste ruhigere Strandort", erklärt Besitzer Boyd Plowman, 69 Jahre. Ein Grund, warum er das rund 21 Ar große Grundstück 2004 gemeinsam mit einem anderen Paar für rund 5,4 Millionen Dollar gekauft hat. Danny Kim

image

Auf dem Grundstück finden zwei Häuser und ein Bungalow Platz. Eines der beiden Häuser ist mit seiner Ziegelfassade und dem Türmchen an den Baustil in der Normandie angelehnt. Früher hat hier ein Künstler gewohnt. Danny Kim

image

Plowman ließ die in den 1950ern beziehungsweise 1980ern errichteten Gebäude komplett sanieren, unter anderem wurden Heizung und Lüftungssystem modernisiert. Im Aufenthaltsraum des französischen Hauses wurde Koa-Akazie aus Hawaii verbaut, die Decken wurden höher gesetzt. Danny Kim

image

Insgesamt haben die Plowmans etwas weniger als 3 Millionen Dollar in die Renovierung gesteckt. Auch in der Küche wurde Hand angelegt, sie bekam neue Oberflächen und eine neue Arbeitsfläche. Danny Kim

image

Die Aussicht vom Balkon des unteren Hauses. Am Horizont ist der Hafen von Dana Point zu sehen, geradeaus gibt's die Weiten des Pazifiks zu bewundern. Danny Kim

image

Wenn dieses gemütliche Büro nicht an eine Kapitänskajüte erinnert - Ausblick inklusive. Danny Kim

image

Das in den 1950ern errichtete zweite Haus erinnert mit seinen Schrägwänden, der Barküche, der Galerie und den Bullaugen im Dach an ein Segelschiff. Danny Kim

image

Überraschung im Dachgebälk: Diese an eine Gallionsfigur erinnernde Schnitzkunst stammt vom Vorbesitzer, dem Künstler Ron Cook. Im Haus lassen sich noch weitere nautische Elemente entdecken - wie das Steuerrad an der Wand oder eine U-Boot-Tür. Danny Kim

image

"Ich beschreibe das untere Haus immer gerne als Mischung zwischen Andy Warhol und Jacques Cousteau", sagt Plowman. Im Wohnzimmer hätte auch Hemingway einen Drink einnehmen können. Danny Kim

image

Plowman war Finanzvorstand bei Fleetwood Enterprises, einem Hersteller von Wohnmobilen. Seine Frau Carol ist Immobilienmaklerin. "Wir wollten immer verkaufen", sagt er. "Es war ein Projekt, mit dem wir sehr viel Spaß hatten." Danny Kim

image

Das Schöne an Südkalifornien ist, dass man auch abends am Meer ohne Frösteln draußen sitzen kann. Und das bei diesem Ausblick. Danny Kim