Wirtschaft

EZB sieht erste Anzeichen einer finanziellen Entspannung

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 12:39 Uhr

Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht drei Monate nach ihrer Zusage, notfalls unbegrenzt Staatsanleihen zu kaufen, erste Anzeichen einer finanziellen Entspannung im Euroraum. In ihrem aktuellen Monatsbericht weist sie auf eine Stabilisierung der sogenannten Target2-Salden und die günstige Entwicklung der Bankeinlagen im Euroraum hin.

"Die Finanzierungsbedingungen im Euro-Währungsgebiet haben sich seit Mitte 2012 verbessert, was einer Aufhellung der Marktstimmung und einer nachlassenden Risikoaversion zuzuschreiben...