Analyse

Die Bank of England schießt auf bewegliche Ziele

Mittwoch, 13. Februar 2013, 18:49 Uhr

Großbritannien hat sein Schuldenziel bereits begraben. Am Mittwoch gab Mervyn King, der scheidende Chef der Bank of England (BoE), auch dem Inflationsziel die letzte Ölung – zumindest wurde er weitgehend so verstanden. Bei der Vorstellung des aktuellen Inflationsreports bestätigte King, dass das geldpolitische Komitee der Bank of England mittlerweile davon ausgeht, dass die Inflation bis Ende 2015 über dem Zielsatz der Notenbank von zwei Prozent bleiben wird. Bisher hatte die BoE ihr Ziel immer so definiert, dass die Inflation...

Whenever