Unternehmen

Zurich verdient trotz Sandy mehr

Donnerstag, 14. Februar 2013, 07:51 Uhr

Der Versicherer Zurich hat trotz hoher Belastungen aus dem Wirbelsturm Sandy im vergangenen Jahr mehr verdient als am Markt erwartet. Während der Betriebsgewinn der Schweizer wegen den Kosten für die Naturkatastrophe leicht sank, kletterte das Nettoergebnis aufgrund von Kapitalgewinnen. Die Dividende hält Zurich Insurance Group AG mit 17 Schweizer Franken stabil.

Nettogewinn erreichte 3,88 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 3 Prozent. Der Betriebsgewinn sank dagegen etwas auf gut 4 Milliarden Dollar. Mit beiden Werten...

Exklusiv für Abonennten