Analyse

Buffett wird aus Heinz noch mehr herausquetschen

Freitag, 15. Februar 2013, 07:40 Uhr

Kaufe hoch, verkaufe höher? Warren Buffett will den Nahrungsmittelhersteller H. J. Heinz kaufen, ein Monsterdeal, der inklusive Schulden rund 28 Milliarden US-Dollar kosten wird. Er steigt ein, nachdem die Heinz-Aktien schon vier Jahre lang nahezu kontinuierlich gestiegen sind und jetzt auf einem Allzeithoch liegen. Mehr noch: Buffetts Finanzkonzern Berkshire Hathaway und sein Geschäftspartner, der Investmentkonzern 3G, zahlen auf diesen Aktienkurs sogar noch eine Prämie von 20 Prozent.

Die Käufer lassen es sich etwas...