Unternehmen

Datenschützer streiten weiter für Pseudonym-Namen auf Facebook

Freitag, 15. Februar 2013, 21:17 Uhr

Die Datenschützer wollen Facebook nicht vom Haken lassen. Nachdem das Verwaltungsgericht in Schleswig entschieden hat, dass Facebook von seinen Nutzern die Angabe der richtigen Namen verlangen kann, will das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (UDL) in Berufung gehen. Die Datenschützer wollen Facebook dazu zwingen, die Nutzung von Pseudonymen bei der Anmeldung zuzulassen und gesperrte Konten wieder freizugeben.

Das UDL hatte Facebook im vergangenen Jahr angewiesen, die Verwendung von Pseudonymen...

agricultural