Unternehmen

Allianz sieht Gewinnziel trotz Sandy nicht gefährdet

Aktualisiert Dienstag, 15. Januar 2013, 11:07 Uhr

Der von Hurrikan Sandy in den Vereinigten Staaten erzeugte Schaden gefährdet bei deutschen Versicherern und Rückversicherern nicht die Gewinnprognosen. Die gesamte Branche profitiert davon, dass 2012 weniger Naturkatastrophen auftraten als im Vorjahr. Am Vormittag bestätigte daher die Allianz den operativen Gewinnausblick von über 9 Milliarden Euro für 2012. Trotzdem müssen auch die Münchener erhebliche Kosten schultern, die der Konzern am Dienstag mit 590 Millionen US-Dollar - rund 440 Millionen Euro - bezifferte.

Der...

unlike