Unternehmen

Renault will 7.500 Stellen streichen

Dienstag, 15. Januar 2013, 18:00 Uhr

Nach Peugeot reagiert nun auch der französischen Autobauer Renault mit einem groß angelegten Stellenabbau auf die Absatzkrise. Um 7.500 Mitarbeiter will Renault die Belegschaft bis 2016 verringern, ein entsprechender Plan sei nun der Gewerkschaft vorgestellt worden, teilte das Unternehmen mit. Im vergangenen Jahr hatte bereits der angeschlagene Wettbewerber Peugeot den Abbau von 8.000 Stellen angekündigt.

Renault will den Arbeitsplatzabbau möglichst ohne Entlassungen umsetzen. Zur Verkleinerung der Belegschaft soll die...

shouldnt