Donnerstag, 4. Juli 2013, 02:07 Uhr

Die Welt in Bildern: 3. Juli

image

SPAGAT: Der serbische Profi-Tennisspieler Novak Djokovic rutschte beim Rückschlag aus und machte einen unfreiwilligen Spagat im Viertelfinale des Wimbledon-Turniers in London gegen den Tschechen Tomas Berdych. Kirsty Wigglesworth/Associated Press

image

HISTORISCHE VERKLEIDUNG: Ein Mann hat sich als Ex-US-Präsident Abraham Lincoln verkleidet. Er nahm am Mittwoch mit anderen Waffenbefürwortern an einem Protestmarsch in der amerikanischen Hauptstadt Washington teil. Mark Wilson/Getty Images

image

DIXIKLO-KULISSE: Im US-Bundesstaat Pennsylvania stellten Männer am Mittwoch die Schlacht von Gettysburg nach, eines der entscheidendsten und blutigsten Gefechte im amerikanischen Bürgerkrieg von 1863, in dem Nord- und Südstaaten gegeneinander kämpften. John Moore/Getty Images

image

BOCKWURSTBRÖTCHEN: In New York findet traditionell zum amerikanischen Nationalfeiertag am 4. Juli ein Hot-Dog-Ess-Wettbewerb statt, bei dem der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg schon am Vortag eine Kostprobe nahm. Mario Tama/Getty Images

image

ABGEDANKT: Der belgische König Albert II kündigte am Mittwoch an, dass er am 21. Juli den Thron für seinen Sohn, den 53-jährigen Kronprinz Philippe, räumen werde. „Ich glaube, der Zeitpunkt ist reif, um die Fackel an die nächste Generation zu übergeben", sagte der 79-Jährige in seiner Fernsehansprache. Eric Lalmand/Reuters

image

JUBEL: Gegner des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi freuten sich am Mittwoch darüber, dass das Militär den Staatschef entmachtet hat. Amr Nabil/Associated Press

image

HIMMLISCHER APPLAUS: Nonnen und Pfarrer jubeln den Profi-Rennfahrern auf der fünften Etappe des Radrennens Tour de France von Cagnes-sur-Mer nach Marseille zu. Der Australier Simon Gerrans trägt zurzeit das gelbe Trikot des Schnellsten. Jacky Naegelen/Reuters

image

GANZ IN WEISS: Das spanische Model Nieves Alvarez trug auf einer Modenschau in Paris ein Kleid des Designers Stephane Rolland. Miguel Medina/Agence France-Presse/Getty Images

image

STREIK: In Bangladesch hat ein landesweiter Streik am Mittwoch den Transport weitgehend lahmgelegt. Diese Arbeiter einer Textilfabrik mussten in einem überfüllten Kahn zur Arbeit schippern. Die islamistische Partei Jamaat-e-Islami will mit dem Streik die Freilassung ihrer Chefs erzwingen. A.M. Ahad/Associated Press

image

GRÜNER SCHLEIM: Ein Junge schwamm vor der Küste der Stadt Qingdao in der chinesischen Provinz Shandong durch ein Meer von Algen. Reuters