Dienstag, 5. Februar 2013, 02:04 Uhr

Die Welt in Bildern: 4. Februar

image

ECHT: Experten der Universität Leicester haben bestätigt, dass es sich bei einem von Archäologen auf einem Parkplatz in Leicester gefundenen Skelett um die Überreste des englischen Königs Richard III. handelt. Er regierte von 1483 bis 1485 das Land. University of Leicester/Reuters

image

TRAUER: Am Montag wurde der verstorbene kambodschanische König Norodom Sihanouk eingeäschert. David Guttenfelder/Associated Press

image

RÜCKKEHR ZUR NORMALITÄT: In der malischen Stadt Gao begann für Kinder wieder der Unterricht – zum ersten Mal nach dem Einmarsch der französischen Soldaten, welche die zuvor herrschenden Islamisten in die Flucht getrieben hatten. Sia Kambou/AFP/Getty Images

image

AUSLANDSERFAHREN: Der neue amerikanische Außenminister John Kerry zeigt stolz seinen ersten Diplomaten-Reisepass, den er als 11-Jähriger bekommen hatte, weil sein Vater als Diplomat arbeitete. Chip Somodevilla/Getty Images

image

BÖLLER: Marinesoldaten in Sri Lanka feuerten am Montag zum 65. Jahrestag der Unabhängigkeit ihres Landes Salut-Schüsse ab. Ishara S.Kodikara/AFP/Getty Images

image

VORZEIGETIER: Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad betrachtet einen Affen, den Iran nach eigenen Angaben ins Weltall katapultiert hat. Ahmadinedschad erklärte, er würde gern als erster iranischer Astronaut ins All fliegen. Arman Teimur/AFP/Getty Images

image

PANZER UND VOLK: Anhänger des vezenolanischen Präsidenten Hugo Chávez vereinigten sich am Montag in der Hauptstadt Caracas zu einem Gedenkmarsch in Erinnerung an einen gescheiterten Putschversuch, den Chávez – damals noch Oberstleutnant in der Armee – 1992 angezettelt hatte, um die sozialistische Regierung von Carlos Andrés Perez zu stürzen. Leo Ramirez/AFP/Getty Images

image

AKTIVISTENBEGRÄBNIS: Ägypter trauerten am Montag um den Tod zweier Aktivisten, die gegen die aktuelle Regierung protestiert hatten. Gianluigi Guercia/AFP/Getty Images

image

SCHNEEBEDECKTE GRÄBER: Ein afghanischer Mann spaziert über einen verschneiten Friedhof in Kabul. Ali Hamed Haghdoust/Associated Press

image

SCHAULUSTIGE: In der Stadt Rangun im früheren Burma kollidierten am Montag zwei Öltanker und gerieten in Brand. Bei dem Unglück wurde mindestens ein Mensch getötet. Soe Zeya Tun/Reuters

image

SPIEL: Ein afghanisches Flüchtlingsmädchen hält ihr Kopftuch gegen den Wind, während sie durch eine schlammige Gasse in der Nähe der pakistanischen Hauptstadt Islamabad läuft. Muhammed Muheisen/Associated Press

image

VOR GERICHT: Der Kinderschänder Marc Dutroux, der wegen Kindesentführung, Folter, Kindesmissbrauch und Mord zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, hat nach 16 Jahren im Gefängnis auf Freilassung plädiert unter der Bedingung, dass er eine elektronische Fußfessel tragen würde. Das Gericht will diesen Monat eine Entscheidung treffen. François Lenoir/Reuters

image

EINGEPFERCHT: Dicht an dicht fahren Passagiere in der chinesischen Provinz Anhui mit einem Zug. Reuters