Analyse

Munich Re begeistert trotz Baustellen

Dienstag, 5. Februar 2013, 14:56 Uhr

Anders als in den vergangenen Jahren verzichtete Munich Re diesmal bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen auf eine Telefonkonferenz. Der weltgrößte Rückversicherer lässt lieber seine Zahlen für sich sprechen – und die sind sehr gut. Kein Wunder, dass die Aktie am Dienstag ein kräftiges Kursplus verbuchen konnte. Trotzdem hat die Munich Re zwei Baustellen, die sie aufräumen muss: Das sind Ergo und das internationale Krankenversicherungsgeschäft.

Zuerst ein Blick auf die in die Diskussion geratene Ergo. Um die Kosten zu...