cholesterol

Unternehmen

Stahlriese Arcelor Mittal weitet Verluste aus

Aktualisiert Mittwoch, 6. Februar 2013, 12:32 Uhr

Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal sieht nach einem Jahr mit dramatischen Verlusten Signale für eine Trendwende. Das Unternehmen mit Sitz in Luxemburg prognostiziert für 2013 ein Plus beim weltweiten Stahlabsatz um 2 bis 3 Prozent. Schon zu Beginn dieses Jahres hätten sich leichte Verbesserungen gezeigt, berichtete das Unternehmen.

Konzernchef Lakshmi Mittal stellte auch eine bessere Profitabilität in Aussicht, „obwohl sich die Herausforderungen im Jahr 2013 fortsetzen". Im vierten Quartal ging es noch einmal...