Unternehmen

Anleger glauben an Erfolg von Zynga

Mittwoch, 6. Februar 2013, 08:52 Uhr

Online-Spielebetreiber Zynga hat für das vierte Quartal erneut einen Verlust gemeldet. Der Umsatz stagniert und Kunden geben für die Internetspielchen weniger Geld aus. Trotz der mauen Zahlen aber stieg Zyngas Aktienkurs nachbörslich um mehr als 7 Prozent an.

Dass selbst ein solches Ergebnis einen Kurssprung an der Börse auslöst, zeigt, wie tief die Erwartungen der Anleger an das einst hochgejubelte Internetunternehmen schon gesunken sind. Seit dem Börsengang im Jahr 2011 kommt Zynga nicht mehr so recht voran. Der Konzern...