Unternehmen

Gewinn von Sanofi bricht wegen Patentabläufen ein

Donnerstag, 7. Februar 2013, 09:02 Uhr

Der französische Pharmakonzern Sanofi hat auch im Schlussquartal 2012 die Folgen des Verlusts von Exklusivrechten für umsatzstarke Medikamente und Restrukturierungsaufwendungen zu spüren bekommen. Der Verlust der Patente wird auch im laufenden Jahr noch Umsatz aufzehren. Eine Ergebniserholung erwartet die Gesellschaft erst im zweiten Halbjahr. Vorstandsvorsitzender Christopher Viehbacher bekräftigte, Sanofi sei auf dem Weg, die Ziele für die Jahre 2012 bis 2015 zu erreichen. 2012 markierte einen Wendepunkt.

Im vierten...

Exklusiv für Abonennten

Shayne