Unternehmen

Hedgefondsmanager Einhorn will an das Geld von Apple

Donnerstag, 7. Februar 2013, 19:55 Uhr

Der riesige Berg an Bargeld in den Tresoren von Apple ist in das Bewusstsein der Investoren zurückgekehrt. Ausgelöst hat die Debatte ausgerechnet der iPhone-Hersteller selbst. Er lehnte nämlich die Forderung des Hedgefonds-Managers David Einhorn nach dividendenstarken Vorzugsaktien ab, die dieser schon seit Monaten propagiert. Einhorn will sich die Abfuhr aber nicht bieten lassen. Er startete am Donnerstag eine Kampagne auf vielen TV-Kanälen in den USA, um für seine Vorschläge zu werben.

Es geht in dem Streit - wie immer...

unlike