International

Britische Aufsicht verhaftet fünf Personen wegen Insiderhandels

Dienstag, 22. Januar 2013, 13:07 Uhr

LONDON - Im Rahmen einer neuerlichen Untersuchung von Insidergeschäften hat die britische Finanzaufsicht FSA am Dienstag in Großbritannien fünf Personen verhaftet.

Zuvor waren vier Durchsuchungen durchgeführt worden, in der City of London, in Lincolnshire, in Leicestershire und in North Yorkshire, wie die FSA mitteilte. Von den fünf Personen seien zwei Männer im Alter von 37 und 62 Jahren und drei Frauen im Alter von 39, 51 und 63...