Unternehmen

Johnson & Johnson enttäuscht mit schwachem Ausblick

Dienstag, 22. Januar 2013, 15:15 Uhr

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson hat trotz einer gewaltigen Gewinnsteigerung enttäuscht. Zwar verdiente das Unternehmen im vierten Quartal unter dem Strich prächtig, die Erlöse und der Ausblick für das laufende Jahr blieben allerdings hinter den Markterwartungen zurück.

Für 2013 geht Johnson & Johnson von einem Ergebnis je Aktie vor Sonderposten zwischen 5,35 bis 5,45 Dollar aus. Analysten hatten bislang auf 5,49 Dollar...

Exklusiv für Abonennten