Unternehmen

Toyota könnte BMW mit Technologie für Brennstoffzellen versorgen

Dienstag, 22. Januar 2013, 20:08 Uhr

Die Autobauer BMW und Toyota stehen offenbar vor der Ausweitung ihrer Kooperation. Die Japaner wollen BMW mit Technologie für Brennstoffzellen-Fahrzeuge versorgen, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Es wäre das erste Mal, dass Toyota sein seit 1992 erworbenes Wissen über Brennstoffzellen-Technologie mit einem anderen Unternehmen teilt.

Im Zuge der Vereinbarung, die laut Nikkei frühestens am Donnerstag verkündet werden soll, gibt Toyota noch in diesem Jahr das Wissen zu Antrieb und Wasserstoffspeicherung...