triumph

Unternehmen

Texas Instruments und AMD rutschen weiter ab

Aktualisiert Mittwoch, 23. Januar 2013, 07:44 Uhr

Die enttäuschende Nachfrage nach Computern hat die US-Chipbranche weiter fest im Griff. Sowohl der Intel-Rivale AMD als auch Texas Instruments konnten die Sorgen der Anleger nicht zerstreuen. Bei Texas Instruments sank der Gewinn deutlich. AMD rutschte noch tiefer in die roten Zahlen und gab einen düsteren Ausblick.

Mit den beiden US-Chipriesen verstärken zwei prominente Unternehmen die schlechte Grundstimmung der Branche. Erst vergangene Woche hatte der Branchenprimus Intel einen deutlichen Gewinnrückgang eingestehen...