Unternehmen

Singapur kauft sich bei türkischer Halkbank ein

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 12:31 Uhr

Temasek Holdings, die staatliche Investmentgesellschaft aus Singapur, hat sich an einer staatlichen türkischen Bank beteiligt und sieht sich in der Türkei nach weiteren Kreditinstituten um, wie mit dem Vorgang vertraute Personen erklären.

Temasek verwaltet Unternehmensbeteiligungen mit einem Gesamtwert von 160 Milliarden US-Dollar und ist vor allem auf Wachstumsmärkten in Asien und darüber hinaus unterwegs. Ein neuer Schwerpunkt sind Bankbeteiligungen, mit denen der Fonds von der wachsenden Mittelklasse in diesen Ländern...

shouldnt