Unternehmen

EADS ohne Sonderlasten unerwartet stark

Aktualisiert Mittwoch, 27. Februar 2013, 10:59 Uhr

Gute Geschäfte bei Airbus haben den Gewinn des europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS im vergangenen Jahr um ein Fünftel steigen lassen. Allerdings belasteten unerwartet hohe Sonderaufwendungen im Schlussquartal das Ergebnis, unter anderem im Rüstungs- und Hubschraubergeschäft, so dass das Endergebnis etwas schlechter ausfiel als von Beobachtern erwartet. Für 2013 rechnet die Airbus-Mutter mit einem stabilen Geschäft und abgeschwächtem Wachstum.

Insgesamt gelang EADS eine Umsatzsteigerung von rund 15 Prozent auf 56,5...