authentic

Unternehmen

Sky Deutschland schreibt weiter rote Zahlen

Donnerstag, 28. Februar 2013, 09:27 Uhr

Der Bezahlfernsehsender Sky Deutschland hat im vierten Quartal trotz steigender Umsätze erneut rote Zahlen geschrieben. Operativ konnte Sky den Verlust aber verringern und ist damit dem Ziel, endlich profitabel zu werden, ein Stück näher gekommen. Auch die Kundenzahl und der Durchschnittsumsatz pro Kunde legten zu. In die Zukunft blickt der MDax-Konzern weiter zuversichtlich: Er will 2013 ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erreichen und danach stark weitermachen. Der Bezahlsender, der bis 2009...