Unternehmen

London erleichtert neuen Banken den Start

Donnerstag, 28. Februar 2013, 12:52 Uhr

LONDON – In Großbritannien können neue Banken künftig mit weniger Kapital starten als etablierte Institute. Das sehen neue Regeln der Finanzaufsicht FSA vor. Damit soll durch eine stärkere Kontrolle der Einlagen- und Kreditentwicklung auch der Wettbewerb angeheizt werden.

Der FSA-Vorsitzende Adair Turner teilte am Mittwoch vor Parlamentariern mit, dass junge Banken schon bald mit einer Eigenkapitalquote von 4,5 Prozent an den Start gehen könnten – deutlich weniger als die rund 10 Prozent, die von den Großbanken gefordert...

sick