Patchen

Unternehmen

Stada erhöht Dividende und erwartet weiteres Wachstum

Donnerstag, 28. Februar 2013, 14:36 Uhr

Der Generikahersteller Stada hat im abgelaufenen Geschäftsjahr glänzend verdient. Vor allem dank Bewertungseffekten vervierfachte der MDax-Konzern seinen Gewinn nahezu. Aber auch operativ lief es besser als im Vorjahr. Die Aktionäre sollen an dem guten Ergebnis teilhaben: Stada hebt die Dividende für 2012 um 35 Prozent auf 0,50 Euro je Stammaktie an. Für den weiteren Geschäftsverlauf ist das Unternehmen unverändert zuversichtlich.

2012 verdiente der Konzern aus dem hessischen Bad Vilbel nach vorläufigen Zahlen unter dem...