Wirtschaft

US-Wachstum bleibt schwach

Donnerstag, 28. Februar 2013, 15:11 Uhr

WASHINGTON – Die US-Wirtschaft ist im vierten Quartal 2012 kaum noch gewachsen. Das lag vor allem am starken Rückgang der öffentlichen Ausgaben. Wie aus der zweiten Veröffentlichung des US-Handelsministeriums hervor geht, stieg das Bruttoinlandsprodukt zwischen Oktober und Dezember nur noch mit einer aufs Jahr hochgerechneten Rate von 0,1 Prozent. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte hatten einen Zuwachs von 0,5 Prozent prognostiziert. In einem ersten Ausweis hatte das Ministerium einen BIP-Rückgang um 0,1 Prozent...

transition