masses

Analyse

Keine Revolución auf spanisch bei Hochtief

Aktualisiert Donnerstag, 28. Februar 2013, 17:13 Uhr

Bei Hochtief ist die Revolution ausgeblieben. Der neue Chef Marcelino Fernández Verdes setzt auf Bewährtes und bewährte Rezepte. Eine Zerschlagung, wie sie nach der umkämpften Übernahme durch den spanischen Großaktionär ACS von Mitarbeitern und einigen Beobachtern noch immer befürchtet wurde, kann vorerst zu den Akten gelegt werden.

Der Auftritt des Spaniers auf der Bilanzpressekonferenz war mit Spannung erwartet worden. Was würde...