Unternehmen

Commerzbank verkauft Büroturm an Konsortium um IVG

Freitag, 14. Juni 2013, 11:27 Uhr

FRANKFURT - Die Commerzbank hat ihren Büroturm "Gallileo" im Frankfurter Bahnhofsviertel an mehrere institutionelle Investoren aus Südkorea verkauft. Über Einzelheiten des Vertrages sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die Commerzbank AG mit. Das Finanzhaus werde den Büroturm weiterhin langfristig als Mieter nutzen. Mit dem Verkauf und der Rückanmietung werde das Immobilienportfolio weiter optimiert.

Der 136 Meter hohe Büroturm mit einer Fläche von 40.000 Quadradmetern wurde 2004 fertig gestellt und...