isolated
Dienstag, 21. Mai 2013, 02:00 Uhr

Die Welt in Bildern: 20. Mai

image

HOCH DAMIT: Spanier stemmen eine Madonnenstatue der Jungfrau von El Rocío während ihrer jährlichen Wallfahrt durch den Ort Almonte. Cristina Quicler/Agence France-Presse/Getty Images

image

ABKÜHLUNG: Ein Mann kühlt sich in einem Zug am Bahnhof der indischen Stadt Allahabad den Kopf mit Wasser. Weite Teile des indischen Nordens leiden unter einer Hitzewelle. Rajesh Kumar Singh/Associated Press

image

ZEITZÜNDER: Experten haben in der chinesischen Stadt Wuhan in der Provinz Hubei eine Straßenüberführung gesprengt. Das Unterfangen war schwierig, weil neben der Trasse Starkstromkabel verliefen und unterirdisch rund 30 große Gasleitungen. Agence France-Presse/Getty Images

image

VERWÜSTUNG: In den US-Bundesstaaten Oklahoma und Kansas haben mehrere Tornados am Montag Häuser zerstört und mindestens zwei Menschen getötet. Sue Ogrocki/Associated Press

image

KRANK: In der indischen Stadt Allahabad kümmerten sich Eltern um ihre Babies, die mit starkem Durchfall ins Krankenhaus gekommen waren. Sanjay Kanojia/Agence France-Presse/Getty Images

image

GEISELNAHME: In Israel hat ein ehemaliger Soldat vier Menschen erschossen und eine Frau als Geisel genommen, bevor er sich in einem Bankgebäude in der Stadt Beerscheba erschoss. Die Polizei konnte die Geisel befreien. David Buimovitch/Agence France-Presse/Getty Images