Unternehmen

Hermes profitiert vom Geschäft mit Luxusgütern

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:17 Uhr

PARIS--Das Geschäft mit teuren Waren boomt. Der Luxusgüterkonzern Hermes hat 2012 vor allem in Asien und den USA noch mehr der bekannten Seidentücher und Lederhandtaschen der oberen Preisklasse verkauft.

Der Umsatz der Hermes International SCA kletterte 2012 um 22,6 Prozent auf knapp 3,5 Milliarden Euro. Im Schlussquartal ging es für die Analysten überraschend um 18,5 Prozent auf gut eine Milliarden Euro nach oben.

Angeführt...

drawings