Nachrichtenarchiv für 28.11.2014

  • Einlagensicherung steht in China vor der Tür

    PEKING—China bereitet den Start seiner seit langem erwarteten Einlagensicherung vor. Diese richtungweisende Reform würde die Risiken im Finanzsektor erhöhen, aber auch den Weg für einen freien Wettbewerb der Banken um Einleger ebnen.

  • Merck will mit rezeptfreien Pillen Umsatzmilliarde knacken

    Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck hat für seine kleinste Sparte mit freiverkäuflichen Mitteln große Wachstumsziele und denkt nicht an einen Verkauf des Geschäfts.

  • 10.000er-Marke im Dax zum Greifen nahe

    Wenig verändert sind Europas Börsen am Freitag in den Handel gestartet. Im Blick steht die Bekanntgabe der europäischen Verbraucherpreise für die Eurozone. Analysten erwarten im November einen Preisanstieg von 0,3 Prozent gegenüber dem ...

  • Japan entfernt sich weiter vom Traum der hohen Inflation

    TOKIO—Japans Wirtschaft sendete im Oktober neue Lebenszeichen, zugleich aber fiel die Inflationsrate des Landes erstmals seit einem Jahr deutlich unter 1 Prozent. Die verwirrenden Signale zeigen, vor welch großen Herausforderungen der ...

  • Rio Tinto will Renditen für Investoren weiterhin steigern

    SYDNEY—Der Rohstoffkonzern Rio Tinto will trotz des starken Rückgangs der Eisenerzpreise im kommenden Jahr auch weiterhin deutlich mehr Geld an seine Aktionäre ausschütten. Der zweitgrößte Eisenerzförderer der Welt bekräftigte damit frühere ...

  • Eon verkauft Mehrheit an Windparks in den USA

    Der Energiekonzern Eon verkauft die Mehrheit an zwei Windparks in den USA mit einem Unternehmenswert von 650 Millionen US-Dollar. Käufer der Beteiligung in Höhe von 80 Prozent ist der nordamerikanische Marktführer im Bereich ...

  • Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen

    BRÜSSEL--Die zwei größten Wirtschaftsmächte der Eurozone haben am Donnerstag zu einer breit angelegten Überprüfung der Geschäftspraktiken großer US-Technologiekonzerne aufgerufen. Damit nimmt der Widerstand Europas gegen den wachsenden ...

  • Asiens Börsen reagieren unterschiedlich auf OPEC-Beschluss

    Die OPEC-Entscheidung, die tägliche Fördermenge trotz des jüngsten starken Ölpreiseinbruchs unverändert zu lassen, lastet auch am Freitag weiter auf dem “schwarzen Gold”. Zwar hatte sich die eine Entscheidung des Öl-Kartells im Vorfeld ...

  • Neue Ariane-Rakete soll EU zum Weltraumstar machen

    Die Europäische Union rüstet sich für den verschärften Wettbewerb in der Weltraumtechnologie und dürfte nächste Woche ein sparsameres Modell ihrer Ariane-Rakete in Auftrag geben. Das sagen Regierungsbeamte und Branchenvertreter auf beiden ...

  • Opec beendet die Zeit dreistelliger Ölpreise

    Die Opec hat aller Welt den Krieg erklärt – sich selbst eingeschlossen.Das mit großer Spannung erwartete Treffen des Ölkartells am Donnerstag endete mit einem Wimmern: Das Produktionsziel, das schon jetzt von den Mitgliedern nicht mehr ...

  • Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry

    MÜNCHEN—Die Bundesregierung hat laut Medienberichten einen Anti-Spionage-Vertrag mit dem kanadischen Smartphonekonzern Blackberry abgeschlossen. Wie unter anderem die Süddeutsche Zeitung am Donnerstagabend auf ihrer Internetseite ...

  • Eon verkauft Spanien-Geschäft für insgesamt 2,5 Milliarden Euro

    Eon steht unmittelbar vor dem Verkauf des eigenen Spanien-Geschäfts an ein Konsortium, das aus der australischen Bank Macquarie und einem kuwaitischen Staatsfonds besteht. Der Aufsichtsrat des Versorgers werde die rund 2,5 Milliarden Euro ...

  • Devisenskandale öffnen die Tür für Reformen

    Wenn es irgendetwas Positives aus den jüngsten Enthüllungen über Preismanipulationen am Devisenmarkt zu ziehen gibt, dann ist es die begründete Hoffnung auf einen schon lange überfälligen Umbau des weltweit größten und wichtigsten ...

  • WTO beschließt Abkommen zur Liberalisierung des Welthandels

    Die Welthandelsorganisation (WTO) hat sich auf das bereits vor einem Jahr erzielte globale Abkommen zur Liberalisierung des Welthandels geeinigt. Seit Monaten stockten die entscheidenden Gespräche für den Vertrag, mit dem unter anderem ...

  • Thyssen recycelt Transrapid für seine Aufzüge

    Vom Transrapid dürfte keiner in der Thyssen-Krupp-Zentrale mehr etwas hören wollen: Die Geschichte der Magnetschwebebahn, die der Konzern gemeinsam mit Siemens entwickelt hatte, nahm bekanntlich einen unrühmlichen Gang. Und doch ist das ...

  • Rekord-Scheidung für Hedgefonds-Manager Christopher Hohn

    Der bekannte Hedgefonds-Manager Christopher Hohn muss seiner Ex-Frau die Rekordsumme von 530 Millionen US-Dollar zahlen. Es ist die bisher teuerste Ehescheidung, die ein britisches Gericht am Donnerstag verkündete. Jamie Cooper-Hohn ...

  • Gewerkschaften fühlen sich von SPD-Arbeitsministerin Nahles verraten

    BERLIN—Die Freude über den allgemeinen Mindestlohn ist im Gewerkschaftslager stark getrübt. Schwere Vorwürfe werden gemacht; von Verrat ist die Rede. In etwas mehr als vier Wochen müssen Unternehmen ihren Beschäftigten 8,50 Euro brutto pro ...

  • Unitymedia wird für Vodafone keine leichte Beute

    KÖLN — Der Chef von Unitymedia glaubt nicht, dass die amerikanische Muttergesellschaft Liberty Global ihr Geschäft hierzulande alsbald verkauft. “Ich sehe keine Dringlichkeit für einen solchen Schritt”, sagte Lutz Schüler dem Wall Street ...

  • Rendite von Bundesanleihen fällt auf Rekordtief

    In Erwartung baldiger Staatsanleihekäufe der EZB setzt sich die Rally bei deutschen Staatsschulden fort. Am Donnerstag kletterte die Notierung zehnjähriger Bundesanleihen auf neue Rekordwerte. Laut Tradeweb zeigten sie nur noch eine Rendite ...

  • Hafenblick in Sydney

    Direkt am Wasser liegt das moderne Apartment in Pyrmont, einem Stadtteil Sydneys, nur rund 1,5 Kilometer von der Innenstadt der Weltmetropole entfernt. Die Eigentümer kauften 2008 zwei benachbarte 3-Zimmer-Wohnungen und kombinierten sie zu ...

  • Ukraine-Krise: EU verhängt Sanktionen gegen Separatisten-Umfeld

    BRÜSSEL—Die Europäische Union hat wegen der Ukraine-Krise Reisebeschränkungen und andere Maßnahmen gegen Personen aus dem Umfeld prorussischer Separatisten beschlossen. Betroffen sind nach Angaben der EU 13 Personen und fünf Organisationen. ...

  • GfK-Konsumklima steigt stärker als erwartet

    BERLIN—Die Stimmung der deutschen Verbraucher hat sich deutlicher verbessert als von Experten erwartet und damit Hoffnungen auf eine Beschleunigung der Konjunktur genährt. Zuvor waren bereits andere Wirtschaftsbarometer gestiegen. Die ...

  • Sponsoren gehen auf Distanz zur Fifa

    Immer mehr Fifa-Sponsoren gehen zum Fußball-Weltverband auf Distanz. Dieser steht wegen der internen Ermittlung zur Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 in der Kritik.

  • Ölpreis sinkt am Tag des Opec-Treffens noch schneller

    Die Abwärtsbewegung der Ölpreise nimmt am Tag des entscheidenden Opec-Treffens noch einmal Fahrt auf. Rohöl der Nordseesorte Brent ist so günstig zu haben wie seit mehreren Jahren nicht.

  • TecDax startet neue Rally-Runde

    Der TecDax bricht nach oben aus und steigt mit fast 1.350 Punkten auf den höchsten Stand seit über 13 Jahren. Seit Sommer 2001 hatte er noch nie so hoch gestanden. Seinen traurigen Tiefpunkt hatte er Ende 2002 mit 306 Punkten erreicht. ...

  • Weidmann für automatische Anhebung des Renteneintrittsalters

    Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat sich wegen der zunehmenden Alterung der Bevölkerung für eine schrittweise und automatische Anhebung des Renteneintrittsalters ausgesprochen. Künftig stünden immer weniger Personen im erwerbsfähigen ...

  • Grüne Gründerlust: Wagnis mit vielen Unbekannten

    Um die mit der Energiewende und dem Atomausstieg verbundenen Ziele zu erreichen, sind neue Akteure notwendig. Denn die in der Energiewirtschaft traditionell tätigen Unternehmen – insbesondere die führenden Stromkonzerne - sind kaum in der ...

  • Misstrauensvotum gegen Juncker im Europaparlament klar gescheitert

    ...

  • EU-Parlament will Aufspaltung von Google prüfen lassen

    Das Europäische Parlament hat am Donnerstag mit großer Mehrheit eine Resolution zum digitalen Binnenmarkt verabschiedet, die implizit eine mögliche Aufspaltung von Google ins Spiel bringt. In Straßburg stimmten 384 EU-Abgeordnete für den ...

  • BayernLB setzt Österreich für Kreditzahlung zwei Wochen Frist

    FRANKFURT--Der Streit zwischen der BayernLB und der österreichischen Bundesregierung um die im Abbau befindliche Hypo Alpe Adria spitzt sich weiter zu. Die Landesbank aus München forderte Wien erneut zur Rückzahlung ausstehender Kredite ...

  • Britische Kommission empfiehlt weitgehende Autonomie für Schottland

    LONDON – Nach dem Sieg der Unabhängigkeitsgegner beim Volksentscheid in Schottland nehmen Londons Versprechen für eine größere Autonomie der britischen Region Gestalt an. Eine von der Regierung eingesetzte Kommission legte am Donnerstag in ...

  • Arbeitsmarkt und Konsumklima lassen auf Konjunkturbelebung hoffen

    BERLIN—Die jüngsten Daten vom Arbeitsmarkt und den Konsumforschern haben Hoffnungen auf eine Beschleunigung der Konjunktur genährt. Die Zahl der Arbeitslosen ist in Deutschland im November deutlicher gefallen als vorhergesehen, und auch die ...

  • Gewerkschaften attackieren Schäuble wegen mangelnder Kontrolle beim Mindestlohn

    BERLIN—Die Gewerkschaften werfen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vor, den Missbrauch beim gesetzlichen Mindestlohn zu fördern. Hintergrund sind zwei Verordnungen aus Schäubles Ministerium, die die Kontrolle von Arbeitszeiten ...

  • Griechenland streikt wieder gegen Sparpolitik

    ATHEN—Zehntausende Staatsbedienstete sind am Donnerstag in Griechenland in einen 24-stündigen Generalstreik getreten. Die beiden Dachgewerkschaften des Landes hatten zum Protest gegen die laufenden Reform- und Sparpläne der Regierung ...

  • Rekordjagd

    Liebe Leser,Neue Tiefstpreise beim Öl erfreuen nicht nur die Autofahrer und Häuslebesitzer, sie erfreuen auch die deutschen Anleger. Denn von den niedrigen Einkaufspreisen für das schwarze Gold profitieren nicht nur Kerosin-Verbrenner wie ...

  • Infineon erwartet nachlassende Wachstumsdynamik

    Der Chiphersteller Infineon hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einmal mehr von einer starken Nachfrage nach Halbleitern für verschiedenste Anwendungen profitiert. Der Konzern steigerte Umsatz und Gewinn beträchtlich und erhöhte die ...

  • Luca di Montezemolo übernimmt bei Alitalia das Ruder

    ROM—Der ehemalige Ferrari-Chef Luca Cordero di Montezemolo soll die Krisen-Airline Alitalia wieder auf Vordermann bringen. Der Verwaltungsrat von Alitalia ernannte Montezemolo am Mittwoch offiziell zu seinem neuen Vorsitzenden, wie die ...

  • Kann die Opec den Ölpreisrutsch stoppen

    Wenn sich die ölproduzierenden Staaten der Opec am Donnerstag in Wien treffen, werden sie mit Blick auf die rasch fallenden Ölpreise ihre Förderquoten festsetzen. Doch die Verhandlungen dürften schwierig werden, denn das Ölangebot aus ...

  • BASF-Rivale DuPont hat weniger Interesse an Deutschland

    Der US-Chemieriese DuPont erfand einst ...

  • Der Samsung-Clan spielt Konzern-Schach

    ...

  • Rio Tinto steckt 350 Millionen Dollar in Diamantenmine in Kanada

    SYDNEY—Der Bergbaukonzern Rio Tinto baut sein Engagement bei einer Diamantenmine im hohen Norden Kanadas erheblich aus. Rund 350 Millionen US-Dollar wollen die Australier zusätzlich in das gemeinsam mit Dominion Diamond betriebene Projekt ...

  • Anti-Terror-Kampf: Großbritannien verschärft den Ton gegen Internetfirmen

    LONDON—Großbritannien legt sich im Anti-Terror-Kampf gezielt mit Internetfirmen an. Diese sollten nach Ansicht der Regierung mehr Verantwortung übernehmen und ihre Systeme stärker nach extremistischen Inhalten durchforsten. Erst in dieser ...

  • Apple und die schöne neue Smartphone-Welt

    ...

  • Test von Ebola-Impfstoff am Menschen erfolgreich

    ...

  • Korruptionsskandal: Gesundheitsministerin von Spanien tritt zurück

    MADRID--Die spanische Gesundheitsministerin Ana Mato hat wegen eines Korruptionsskandals innerhalb der Regierungspartei ihren Rücktritt angekündigt. Sie habe ihr Amt zur Verfügung gestellt, um Schaden von der Regierung und der konservativen ...

  • Facebook wertet Surfverhalten zu Werbezwecken aus

    Zum Jahreswechsel ändert das soziale Internetnetzwerk Facebook seine Nutzungsbedingungen und seine Datenrichtlinie. Sie würden aktualisiert, um neuen Funktionen “Rechnung zu tragen” und die Dokumente “leicht verständlich zu machen”, teilte ...

  • Südchinesische Stadt Foshan eifert der Autostadt Detroit nach

    Lokalpolitiker wollen die südchinesische Stadt Foshan zu einem Zentrum der chinesischen Autoindustrie machen, ein Ehrgeiziges Vorhaben. Bisher hat sich Foshan, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Megametropole Guangzhou gelegen – dem früheren ...

  • GoPro entwickelt eigene Drohnen

    Der Kamerahersteller GoPro entwickelt seine eigene Linie an Drohnen für Endverbraucher und erweitert damit sein Kerngeschäft mit tragbaren Videokameras, die etwa bei Surfern und anderen Sportbegeisterten sehr beliebt sind. Das sagten mit ...

  • Gewerkschaften würden an der SPD-Frauenquote scheitern

    BERLIN—Zur Geschichte der Arbeiterbewegung und der SPD gehört auch der Kampf um Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Deshalb sehen die Sozialdemokraten mit der Einführung einer Frauenquote in den Aufsichtsräten großer deutscher ...

  • Neue Rekordhochs an der Wall Street

    Nach einem zögerlichen Geschäft haben an der Wall Street am Ende die Käufer die Oberhand behalten. Die Indizes erreichten neue Höchststände. Eine Reihe enttäuschender Konjunktursignale konnte die Anleger kaum beirren. Von sechs Daten fielen ...

  • VW fährt vor allem im Süden Chinas Gewinne ein

    Volkswagen schwimmt im relativ wohlhabenden Südchina auf einer Erfolgswelle. Zwar zeigt das Wachstum im Automobilmarkt Nummer eins derzeit Bremsspuren, und der Wettbewerb der Hersteller verschärft sich. Aber VW kann anderen internationalen ...

  • Expertenstreit verzögert Suche nach MH370 weiter

    CANBERRA—Die Suche nach dem verschollenen Flug MH370 von Malaysia Airlines ist ohnehin ein höchst komplexes Unterfangen. Doch ein Streit zwischen den Experten droht die Suchaktion im Indischen Ozean nun noch weiter zu verzögern.

  • Anonyme Apps wie Yik Yak werden zum Risiko

    Adam Choat hat sich dem Kampf gegen das Cyber-Mobbing in sozialen Netzwerken verschrieben. Doch ein Vorfall beim anonymen Messaging-Dienst Yik Yak stellte den Polizeibeamten aus einem Schulbezirk in Iowa kürzlich vor völlig neue ...

  • Eiskönigin Elsa schiebt Barbie aufs Altenteil

    Es ist nicht nur die Kälte, der sich Elsa mutig stellt. Disneys beliebte norwegische Königin scheint auch kein Problem mit dem Programmieren zu haben – und das könnte zu einem Problem für Barbie werden.

  • Opec-Showdown: Was für die Ölländer auf dem Spiel steht

    Was das Opec-Treffen für den Ölpreis bedeutetAlgerienAngesichts einer stagnierenden Öl-Produktion gehört Algerien zu den lauteren Verfechtern höherer Preise. Vor dem Opec-Treffen hat sich das Land öffentlich an die Seite des Irans, eines ...

  • Neue Hoffnung für Burger-King-Filialen von Yi-Ko

    HAMBURG—Für die Burger-King-Angestellten des gekündigten Franchisenehmers Yi-Ko gibt es offenbar neue Hoffnung. Der umstrittene Mitgesellschafter Ergün Yildiz habe seine Geschäftsanteile an den russischen Unternehmer Alexander Kolobov ...

  • Deutsche Bank: Dax wechselt 2015 auf die Überholspur

    Der Dax ist für die Deutsche Bank einer der großen Anlagefavoriten für das kommende Jahr. „Ziel ist die Marke von 11.500 Punkten zum Jahresende“, sagte Ulrich Stephan, Chefanlagestratege für Privat- und Firmenkunden, anlässlich des ...

  • Telefónica stellt sein Imperium neu auf

    MADRID—Eigentlich glaubte der spanische Telekomriese Telefónica, die Übernahme des mexikanischen Mobilfunkanbieters Grupo Iusacell von zwei Milliardären sei schon so gut wie sicher. Dann kam ein Tweet dazwischen.

  • EU: Google soll “Recht auf Vergessenwerden” ausweiten

    Europäische Datenschützer wollen das “Recht auf Vergessenwerden” im Internet weltweit durchsetzen. Am Mittwoch verständigten sie sich auf neue Richtlinien, wonach Suchmaschinenbetreiber dieses Recht auf alle ihre Internetseiten anwenden ...

  • Berlin lehnt Nato-Mitgliedschaft der Ukraine ab

    BERLIN--Deutschland lehnt einen Nato-Beitritt der Ukraine entschieden ab. Aus Sicht der Bundesregierung stehe “eine Nato-Mitgliedschaft der Ukraine derzeit nicht auf der Tagesordnung”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in ...

  • Kim Dotcom ist pleite und fürchtet Gefängnis

    WELLINGTON—Der als Kim Dotcom bekannte Gründer des Online-Speicherdiensts Megaupload ist nach eigenen Angaben pleite. Weil er kein Geld mehr für den Rechtsstreit mit den US-Justizbehörden habe, müsse er nun wohl „zurück ins Gefängnis“, ...

  • Merkel redet die schwarze Null klein

    BERLIN—Man musste schon sehr lange zuhören, bis man in Angela Merkels Haushaltsrede im Bundestag auf eine Würdigung des ganz großen Projektes ihrer Großen Koalition stieß – denn das ist der für nächstes Jahr geplante Budgetausgleich ...

  • EU-Diskussion über Google-Aufspaltung macht USA nervös

    BRÜSSEL--Die in Europa diskutierte Aufspaltung von Google macht nun auch die US-Regierung nervös. “Wir haben den Resolutionsentwurf des Europaparlaments mit Besorgnis zur Kenntnis genommen”, erklärte die US-Vertretung bei der Europäischen ...

  • Banken haben ihre Reserven aufgebraucht

    An der Theke der Kreditausfall-Reserven dürften die Banken bald die letzte Runde ausrufen. Doch Anleger sollten sich keine Sorgen machen, wenn das Rausschmeißer-Lied gespielt wird.

  • Kurs-Rally bei Zalando – Erstzeichner wieder im Plus

    Zalando-Aktien sind am Mittwoch erstmals seit dem Börsengang wieder über den Ausgabepreis von 21,50 Euro gestiegen. Gute Quartalszahlen des Online-Händlers treiben den Kurs am Mittwoch um mehr als 11 Prozent auf 22,36 Euro nach oben. Wer ...

  • EZB will im ersten Quartal über Staatsanleihekäufe entscheiden

    Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach Aussage ihres Vizepräsidenten Vitor Constancio im ersten Quartal des kommenden Jahres darüber entscheiden, ob sie Staatsanleihen ankaufen wird. Bei einer Konferenz in London sagte Constancio, die ...

  • Juncker rückt in Luxemburger Steueraffäre in den Fokus

    LUXEMBURG—EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat seine Rolle bei der Entwicklung des umstrittenen Steuersystems in Luxemburg heruntergespielt. Laut Juncker, der in dieser Woche ein Misstrauensvotum im Parlament über sich ergehen ...

  • Thomas-Cook-Chefin Harriet Green tritt zurück

    LONDON--Der plötzliche Abgang von Harriet Green bei Thomas Cook verunsichert massiv die Anleger. Nach der Ankündigung der Chefin, den Reisekonzern nach turbulenten aber erfolgreichen zwei Jahren zu verlassen, bricht die Aktie um über 20 ...

  • HSBC wieder im Visier der US-Behörden

    LONDON--Der britischen Großbank HSBC droht neuer Ärger in den USA. Das US-Justizministerium geht Vorwürfen nach, wonach ein Mitarbeiter der Bank vertrauliche Kundeninformationen an einen bedeutenden Hedgefonds weitergegeben haben soll. ...

  • Zalando steigert Umsatz um 24 Prozent

    Der Onlinemodehändler Zalando wächst weiter zweistellig. Im dritten Quartal stiegen die Umsätze um 24,2 Prozent auf 501 Millionen Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Damit zerstreute Zalando Analystenbefürchtungen im Vorfeld, das Wachstum ...

  • Samsung will Aktien für 1,6 Milliarden Euro zurückkaufen

    SEOUL -- Samsung will mit einem groß angelegten Aktienrückkauf den schwächelnden Aktienkurs stützen. Für umgerechnet rund 1,42 Milliarden Euro sollen Stammaktien und für knapp 170 Millionen Euro Vorzugsaktien gekauft werden, teilte Samsung ...

  • Apple: 17 verblüffende Fakten zum wertvollsten Konzern der Welt

    Apple, der größte Konzern der Welt, ist an der Börse jetzt 700 Milliarden US-Dollar wert. Das ist enorm.Diese Größe ist auch deshalb so bemerkenswert, wenn man bedenkt, wie weit es dieses Unternehmen gebracht hat. Zu den besten Zeiten des ...

  • Europas Anleiherenditen trudeln auf neue Rekordtiefs

    Renditen von Staatsschulden aus der Eurozone fielen am Dienstag auf neue Rekordtiefs, weil Anleger immer fester mit Anleihekäufen der Europäischen Zentralbank rechnen.

  • EU-Kommission will einen Investitionsboom entzünden

    ...

  • Große Koalition beschließt Frauenquote für deutsche Konzerne

    BERLIN—Die Spitzen von SPD und CDU/CSU haben ihren Streit um eine Frauenquote für Führungspositionen in deutschen Konzernen beigelegt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart müssen die etwa hundert börsennotierten und mitbestimmungspflichtigen ...

  • Samsung trennt sich von Chemie- und Verteidigungsgeschäften

    ...

  • Katalonien will Unabhängigkeit mit vorgezogenen Neuwahlen erpressen

    BARCELONA--Nach dem umstrittenen symbolischen Referendum über die Abspaltung von Spanien will Katalanen-Präsident Artur Mas mit vorgezogenen Regionalwahlen die Unabhängigkeit vorantreiben. Neuwahlen seien nun „der einzige Weg” für die ...

  • HPs Umsatz schwächelt vor geplanter Aufspaltung

    So sieht der amerikanische Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) unter seiner Chefin Meg Whitman aus: dramatisch gestiegene Gewinne, aber kein Umsatzwachstum.

  • Im Fall Brown ist das letzte Wort noch nicht gesprochen

    Die Entscheidung der Grand Jury, den weißen Polizisten ungeschoren zu lassen, der am 9. August einen unbewaffneten schwarzen Teenager im US-Bundesstaat Missouri erschossen hat, dürfte nicht das letzte Wort der Gerichte in dieser ...

  • Wie die Deutsche Bank Englisch lernte

    Diese Woche ist es 25 Jahre her, dass die Deutsche Bank den Weg zu einer globalen Investmentbank einschlug. Am 27. November 1989 verkündete sie die geplante Übernahme von Morgan Grenfell für 950 Millionen Pfund.

  • Warum der Computer uns verblöden lässt

    ...

  • Die Deutsche Bank kann die Vergangenheit nicht abstreifen

    Bei der Deutschen Bank jähren sich demnächst einige Schlüsselereignisse in ihrer Geschichte: Diese Woche ist es 25 Jahre her, dass sie die geplante Übernahme der britischen Bank Morgan Grenfell ankündigt. Nächstes Jahr werden es 20 Jahre ...

  • Schoeller-Bleckmann nutzt Ölpreisrückgang für Zukauf

    Der Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann nutzt den kräftigen Rückgang des Ölpreises für einen Zukauf in Nordamerika und weitet sein Produktangebot aus. Die Gesellschaft mit Sitz im österreichischen Ternitz übernimmt 67 Prozent der Resource ...

  • Die Zinssenkung in China könnte verpuffen

    PEKING – Die überraschende Zinssenkung in China hat womöglich weniger Durchschlagskraft auf die schwächelnde Konjunktur als von vielen erwartet. Die Banken werden die Kreditkosten wohl nicht senken, weil sie Angst um ihre Gewinne haben.

  • Spotify wegen hoher Investitionen weiter in den roten Zahlen

    STOCKHOLM--Die schnelle Expansion in neue Märkte hat dem Musikstreamingdienst Spotify im vergangenen Jahr zu einem Umsatzschub verholfen. Wegen hoher Investitionen schreibt das Unternehmen allerdings weiterhin rote Zahlen.

  • Bankvertrieb lebt durch Versicherungen mit Einmalbeitrag auf

    Die Lebensversicherung ist das Sorgenkind von Versicherungsunternehmen und Verbraucherschützern gleichermaßen. Den einen werden davon zu wenige verkauft, den anderen zu viele. Fest steht laut einer Studie der Beratungsfirma Towers Watson: ...

  • Gabriels Industriebündnis startet rumpelnd

    BERLIN--Die deutsche Industrie, sagt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, ist ein Juwel. Damit dieses auch in den nächsten Jahrzehnten blinkt und funkelt, soll es gehegt und gepflegt werden. Ein Bündnis aus Politik, der Industrielobby BDI ...

  • Deutsche Börse erteilt Neuem Markt 2.0 eine Absage

    Ein eigenes Börsensegment für Start-ups in Deutschland wird es zunächst nicht geben. Stattdessen will die Deutsche Börse in den kommenden Monaten eine Internet-Plattform zum Austausch von Start-ups und Investoren aufbauen. Die Deutsche ...

  • Fraport bekommt Zuschlag für griechische Flughäfen

    Fraport baut das wachstumsträchtige Auslandsgeschäft aus und setzt künftig auch auf den Reiseverkehr in Griechenland. Der Flughafenbetreiber hat den Zuschlag für die Lizenz zum Betrieb von 14 Regionalflughäfen erhalten. Zusammen mit einem ...

  • US-Verbraucher sorgen beim Wachstum für positive Überraschung

    Das US-Wirtschaftswachstum ist im dritten Quartal 2014 vor allem dank starker Konsumausgaben deutlich höher als erwartet gewesen. Wie das Handelsministerium im Rahmen einer ersten Datenrevision berichtete, stieg das Bruttoinlandsprodukt auf ...

  • Frankreich liefert „bis auf Weiteres“ kein Mistral-Kriegsschiff an Russland

    PARIS—Das Tauziehen um die umstrittene Lieferung von französischen Mistral-Kriegsschiffen an Russland geht in die nächste Runde: Frankreichs Präsident François Hollande gab am Dienstag in Paris bekannt, dass wegen der aktuellen Lage in der ...

  • Metro verkauft Großhandelsgeschäft in Griechenland

    Der Handelskonzern Metro verkauft sein Großhandelsgeschäft in Griechenland. Die griechische Großhandelstochter Makro Cash & Carry wird an den lokalen Einzelhändler Sklavenitis verkauft, wie der Konzern mitteilte. Die Veräußerung werde ...

  • Freispruch im Fall Brown - Ferguson brennt

    Gewalt in US-Stadt Ferguson nach Freibrief für TodesschützenPolizisten blicken auf ein brennendes Auto, das bei einer Demonstration nach der Jury-Entscheidung in Ferguson angezündet worden war.

  • Wachstumsaussichten für Deutschland bessern sich

    Die Detaildaten des Statistischen Bundesamts zum Wirtschaftswachstum im dritten Quartal lassen die deutschen Konjunkturaussichten für das laufende vierte Quartal ein wenig freundlicher als bisher erscheinen. Volkswirte erwarten eine leichte ...

  • OECD empfiehlt EZB unkonventionelle Geldpolitik

    Die Europäische Zentralbank sollte ihre geldpolitischen Anreize nach Aussage der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung verstärken. In ihrem aktuellen Weltwirtschaftsausblick rät die OECD der EZB zu einer Politik ...

  • Wie eine Fehlwahrnehmung den USA-China-Konflikt anheizt

    „Zu faul für Reformen“ – so beschrieb die chinesische Zeitung Global Times kurz vor dem jüngsten Besuch von US-Präsident Barack Obama in Peking die Vereinigten Staaten in einem Leitartikel. Der herablassende Ton, den das nationalistische ...

  • Chancen von Thyssen-Tochter auf Australiens U-Boot-Auftrag schwinden

    CANBERRA--Australien wird seine neue U-Boot-Flotte wohl im Ausland bauen lassen. Den bislang stärksten Hinweis darauf gab nun der australische Verteidigungsminister. Er traue den einheimischen Werften nicht einmal zu, “ein Kanu” zu bauen, ...

  • Santander-CEO Marin wird durch Finanzvorstand Alvarez ersetzt

    MADRID—Der spanische Banco Santander hat seinen Vorstand umgebaut: CEO Javier Marin wird durch den langjährigen Finanzvorstand Antonio Alvarez ersetzt. Es ist der erste große Umbau bei der größten Bank der Eurozone, nachdem die ...

  • Warum der Polizist in Ferguson nicht angeklagt wird

    Die zwölfköpfige Grand Jury in der US-Stadt Ferguson ist zu einer Entscheidung gekommen: Der Polizist Darren Wilson wird nicht wegen der tödlichen Schüsse auf den unbewaffneten Teenager Michael Brown am 9. August angeklagt.

  • BT will wieder mobil werden

    ...

ARCHIV FILTER
November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Juni 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Mai 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
April 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
März 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Februar 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28    
Januar 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31